über mich

Romy Trabner

Gründerin, Leitung, Dozentin, Spielerin

 

Hallo, ich bin Romy.

Ich konnte mir mein ganzes Leben nichts anderes vorstellen, als in Geschichten zu springen, zu schreiben, zu spielen, zu lesen, zu empfinden. Nichts war naheliegender als Schauspiel zu studieren, tat ich, unter Anderem in Hamburg und Essex.

 

Eine zeitlang war ich mit dem Theater glücklich und eine zeitlang sehr unglücklich. In dieser suchenden Zeit habe ich erstmals sls Theaterpädagogin mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Als ich 2008 erstmals Mutter wurde, begann eine Reise, die mich weg vom Außen hin zu mir und zu den Beziehungen führte, die mir wichtig waren. Ich beobachte dieses, wundervolle Geschenk, mein Kind und wie es sich die Welt aneignete und ohne Angst, mit Urvertrauen in sich selbst dem Leben hingab. Es spielte. 

Ich las mich ein, besuchte diverse Fortbildungen und absolvierte eine Qualifizierung zur Theaterpädagogin am SPI Berlin.

 

Ich konnte meine Leidenschaft für das Theater mit der Faszination für die frühkindliche Spielbegeisterung und die Möglichkeiten der Förderung von sozialen und emotionalen Kompetenzen durch Theater verbinden. 

 

Ich hatte das große, seltene Glück eine feste Anstellung in einer Kita zu bekommen, die mir die Freiheit gab dort mit Kindern, Pädagogen und Eltern zu arbeiten, ja zu experimentieren. Aus diesem unschätzbar wertvollem Experiment sind dann Seminare, Weiterbildungen, Workshops und Kita Fachberatungen entstanden, die auf den dort gemachten Erfahrungen beruhen. 

 

Mit der Gründung von Pipette- Kulturlabor möchte ich mich mit anderen Künstlern und Pädagogen vernetzen und gemeinsam Eltern, Kitas und natürlich Kinder begleiten. 

  • Theaterpädagogin
  • Schauspielerin
  • Dozentin 
  • Gründerin von Pipette-Kulturlabor
  • Kita Coaching und Beratung
  • Elternberatung
  • Kreatives schreiben
  • Projekte mit straffällig gewordenen Jugendlichen
  • Entspannungspädagogin
  • Lernbegleiterin
  • EU – Fördermittelberaterin.